Gästebuch Silvia Albrecht
155 Einträge auf 16 Seiten
   1   »

155 » Corina
Liebe Silvia,
die Teilnahme an deinem Basiskurs hat uns enorm geholfen unser Baby besser zu verstehen, die Perspektive und auch die Einstellung zu ändern.
Unser Kleiner hat sehr viel, schrill und haltlos geschrien. Die Verzweiflung in seinen Augen und seiner Stimme, Bauchkrämpfe, Gestrampel mit den Beinen, Rudern mit den Armen - wir wussten nicht mehr weiter. Aus dem Haus zu gehen, mit dem Kinderwagen oder Maxicosi war kaum möglich. Was wir alles probiert haben: Milch abpumpen und zufüttern (vielleicht hat er noch Hunger), sämtliche Tropfen die für Ruhe im Bauch sorgen sollten, Kinderarzt ("das ist normal, bleiben Sie ruhig), Globuli, Kümmelzäpfchen und -salbe, Kinderklinik ("er ist gesund, nur halt ein kleiner Terrorist"!!! Hochlagern wegen Reflux, Osteopath.
In der Schreiambulanz dachten wir, jetzt passiert was, die helfen uns - Pustekuchen! Es vergingen WOCHEN, bis wir einen Termin bekamen, mussten dann Protokoll führen (wann trinkt, schläft, schreit das Baby). Das war mega anstrengend in der Situation, eine vernünftige Rückmeldung was wir tun oder verändern sollen haben wir nicht bekommen. Nach weiteren WOCHEN nur ein Brief mit der Diagnose: Regulationsstörung. Wenn wir noch einen Termin bräuchten, sollten wir wieder anrufen. - NEIN Danke!!! Zum Glück haben wir von deinem Kurs erfahren. Ich wünschte nur, uns hätte früher jemand von dir erzählt. Wir haben so viel gelernt, unser Kleiner und wir haben nur von dem Kurs profitiert.
Vielen ❤️lichen Dank
Liebe frisch gebackenen Eltern,zögert nicht, es ist zu schade um jeden einzelnen Tag mit Geschrei. Nicht rumprobieren oder herumdoktern, einfach mal bei Silvia anrufen und sich Hilfe holen.

154 » Fam. Schwarzenbek/Kohnle aus Gerlingen
Liebe Frau Albrecht,
nach unwahrscheinlich langen 2,5 Jahren schläft nun endlich unsere Tochter einen friedlichen und erholsamen Schlaf. Dank Ihnen! Wir hatten bereits jede Hoffnung aufgegeben, bis ein Arbeitskollege uns von Ihnen berichtet hatte. Ich hatte nicht mehr damit gerechnet dass man unserem 2,5 Jahre langem Leiden ein Ende bereiten könnte. Sie konnten! Nun muss nur die Mama wieder lernen anständig zu schlafen

153 » Sandra
Liebe Frau Albrecht,

wir möchten uns auch auf diesem Weg nochmals herzlich für Ihre Hilfe bedanken. Als wir Sie kontaktiert hatten, war unser Sohn bereits 19 Monate alt und wir hatten Zweifel, ob Sie uns da überhaupt noch helfen können. Bereits nach dem 1. Gespräch hatten wir so viele nützliche Tipps mit genommen und waren voller Motivation. Und so positiv ging es auch weiter. Bereits nach wenigen Tagen und dem umsetzen aller Ihrer Hinweise schlief unser Sohn endlich durch. Und das genießen wir nun schon seit guten 2 Monaten! Vielen lieben Dank!

Viele liebe Grüße,
Sandra, Lukas und David B.

152 » Friederike aus Sulzfeld
Liebe Silvia,
für das was du leistet und uns gegeben hast, gibt es keine Bezahlung!! Unser kleiner Sohn hatte schwere Probleme und hat nahezu nie geschlafen und nur geschrien! In Silvias Basis-Kurs haben wir Mamas (und Papas) gelernt wie unsere Babies "funktionieren" und wo das Problem liegt: nämlich meistens (zumindest in unsrem Fall) am Schlafmangel. Mit der tollen Austattung, und das von bester Qualität, die man von dir haben kann, fällt es viel leichter. Heute z.B. hab ich den neu ausgetüftelten Pucksack von Silvia benutzt...ein Traum!
Fazit: jeder sollte eine Silvia haben die einem hilft vielen Dank, dass du für uns da bist.
Liebe Grüße von einer ehemals mehr als verzweifelten Mutter!

151 » Jasmin
Ich habe schon mal hier rein geschrieben. Aber nochmal für alle Skeptiker ... und ich war wohl einer der Größten!!
Über die vielen vielen sehr positiven Bewertungen habe ich mich vor unserem ersten Kennenlernen wirklich gewundert. Um ehrlich zu sein, habe ich mir gedacht, dass die Bewertungen zu gut sind und hier nur das positive bleibt. Aber es war so wie alle es geschrieben haben. Auch wir haben die Erfahrung mit unseren Zwillingen gemacht! Das war für uns unbezahlbar!!
Vielen vielen Dank!

150 » Eine begeisterte Mama
Liebe Silvia,

mit seinen bald neun Monaten ist unser kleiner Sohn nun schon richtig groß geworden. Als ich kürzlich wieder das Abschlussbild mit ihm von deinem Kurs sah, fiel mir auf, wie klein er damals noch war und wie er sich in der Zwischenzeit entwickelt hat. Auch wenn der Kurs nun schon einige Monate zurückliegt, denke ich immer wieder gerne daran zurück und erinnere mich an das, was wir gelernt haben - es hilft mir bis heute!

1000 Dank, alles Liebe und weiterhin viel Freude und Erfolg bei deiner wunderbaren Arbeit!

149 » Julia aus Bad Schönborn
Liebe Silvia,
ich hatte das große Glück dich mit meinem 7 Wochen alten Sohn Niklas beim Basiskurs in Kronau kennen zu lernen. Das was du uns dabei an Wissen & liebevollen, praktischen Tipps vermittelt hast kann man mit Geld nicht aufwiegen. Es hat unsere Beziehung extrem positiv beeinflusst! Und der kleine Mann konnte nur ein paar Wochen danach bereits durchschlafen. Heute sind wir ein tolles Team und ich habe mich schon des öfteren gefragt was passiert wäre wenn das Schicksal uns nicht zu dir geführt hätte Du bist eine wundervolle, liebewerte Frau mit einem riesengroßen Herz und einem unglaublichen Talent Babys lesen und dieses Wissen auch anderen Menschen klar und verständlich vermitteln zu können. Eigentlich sollten alle werdenden Eltern zu dir gehen um im Anschluss ganz entspannt die Zeit mit ihrem Baby noch besser genießen zu können. Ich kann nur allen raten dich zu kontaktieren denn das was du machst ist absolut einzigartig! Auch der Folgekurs in deiner Praxis in Maulbronn ist wieder sehr hilfreich und sorgt dafür, das gewonnene Wissen zu vertiefen. Auch ist es in deiner Praxis mit Hängewiegen und Lammfelldecken noch gemütlicher als zuvor Ich drücke dich und wir alle wünschen dir von Herzen alles Liebe Julia, Tobias & Niklas

148 » Katrin aus der Schweiz
Liebe Frau Albrecht,

wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen, auch dafür, dass Sie sich damals so ganz spontan einen ganzen Sonntag für uns Zeit genommen haben.
Niclas hat so viel geschrieen und so wenig geschlafen am Anfang, dass wir nach 3 Monaten wirklich am Ende waren, zumindest ich als Mutter. Neben den "handfesten" Dingen wie Pucken mit dem Kuschelschal und Schlafmützchen haben wir vor allem wieder Vertrauen in uns selbst und in unsere Intuition gelernt. Heute haben wir ein fröhliches und vergnügtes Kind, das zwar immer noch häufig sehr unruhig ist und auch mal echt wütend werden kann, aber auch damit können wir nun umgehen und es belastet unsere Beziehung zu Niclas nicht. Schlafen ist immer noch nicht sein Hobby, aber wir können ihm die Ruhe geben, die ihm möglich ist zu finden.
Natürlich geht auch mal was schief, aber das ist nicht so schlimm: "Machen! nicht Probieren", das wird mir ewig in Erinnerung bleiben und wird mir noch in vielen Situationen helfen.
Liebe Frau Albrecht, mit Ihrem Einsatz haben Sie uns so sehr geholfen, eine kleine, glückliche Familie zu werden!

Herzliche Grüsse aus der Schweiz,

Katrin

147 » Sascia Meissner aus Mönsheim
Liebe Silvia,
vielen Dank für deine supertolle und kompetente Betreuung von mir und unseren Zwillingen in den ersten Monaten. Dein Kurs war spitze, jede Woche konnte ich etwas davon umsetzen und alle Fragen wurden beantwortet.
Es ist einfach klasse wenn man von Anfang an richtig durchstarten kann gerade was die Wolle Seide Sachen angeht hat uns das sehr viel geholfen.
Danke das du mich 1 Tag nach der Geburt im Krankenhaus besucht hast und die ganzen Klamotten, Mützchen, Pulswärmer und Pucktücher gebracht hast, das war ganz lieb von dir und mir eine große Erleichterung.
Ich hab dich schon an mehrere Frauen die jetzt schwanger sind weiterempfohlen. Ich bin von der Puckerei und noch vielem mehr sehr überzeugt und unsere Jungs würden wenn sie schon sprechen könnten "Danke liebe Silvia für so viel ruhigen und entspannten Schlaf" sagen. Unsere Kinder sind jetzt 15 Monate alt, sie laufen beide und fangen zu plappern an. Die Zeit vergeht so schnell.... Alles Liebe und mach weiter so Familie Meissner (Sascia, Jörg, Ben und Tim)

146 » Lucia
Hallo,
An dieser Stelle möchte ich gerne einen Bericht zu unserer Familiensituation abgeben und damit jedem Interessierten und gerade Eltern von Erstgeborenen den Kurs mit Silvia ans Herz legen.
Unser Sohn Frederik (natürliche Geburt, keine Komplikationen, kein Frühchen) hat anfangs so so viel geschrien. Zwei bis drei Stunden waren keine Seltenheit, ich hatt auch eine Nacht bei der er von 20:00 Uhr bis 02:00 Uhr nicht zu beruhigen war. Er hat beim wickeln geschrien, beim Baden. Ich habe ihn nur noch mit mir raumgetragen, war übermüdet und nervlich am Ende. Wir wollten ja alles gut machen, waren auch entsprechend mit Literatur vorbereitet. Wir waren beim Arzt (Bäuchlein?), beim Osteopathen, nichts hat zu einer merklichen Verbesserung beigetragen. „Pränatale Anpassungsschwierigkeiten“, „sehr sensibler Junge“ ….aber was hilft, was können wir tun? Pucken hatten wir mit dem 80x80 Tuch versucht, er hat sich aber immer wieder rausgekämpft.
Mit 5,5 Wochen kamen wir zu Silvia in den Babybasiskurs. Wir haben gesehen / gelernt mit welchen Hilfsmitteln wir unser Kind beim „ankommen“ unterstützen können (Pucken mit dem Schal, Federwiege, Schlafmütze, …), wie wir mit Babymassage eine Verbindung aufbauen und u.a. mit Naturtextilien gute Rahmenbedingungen schaffen können.
Silvia hat uns geholfen, seine Bedürfnisse zu erkennen, ihn, der außer Schreien noch nichts kommunizieren kann, zu verstehen und die richtige Antwort zu finden.
In der Gruppe waren wir uns gegenseitig eine Stütze, es tat gut mit den Herausforderungen nicht allein dazustehen.
Entscheidend war aber auch, dass wir über den Kurs zurück zu unserer Intuition gefunden haben, stabiler wurden, Stärke gewonnen haben.
Unser Frederik (jetzt 7 Monate alt) hat sich zu einem zufrieden, sehr ausgeglichenen, fröhlichen Jungen entwickelt der sich auch durch wenig aus dem Konzept bringen lässt. Wir sind stolz auf ihn…und auf uns.
Wir können jedem, auch denjenigen die keine Anfangsschwierigkeiten haben, diesen Kurs nur ans Herz legen. Es ist die beste Investition in die Entwicklung des Kindes und zum Aufbau einer starken Bindung mit dem Kind.
Danke Silvia!
Lucia, Tobias, Frederik
   1   »

-- Administration --
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2017
mgbModern Theme by mopzz